Vernel Logo Vernel Suprême

Unsere Verpackung: Flaschenkörper zu 100% aus recyceltem Kunststoff  • abtrennbares Folien-Etikett

Henkel's Verpackungs­strategie

  • Bei der Gestaltung unserer Verpackungen achten wir sehr darauf, dass Sie unsere Produkte sicher verwenden können und wir gleichzeitig den ökologischen Fußabdruck und den Abfall reduzieren.

    Unsere Verpackungsentwickler arbeiten kontinuierlich an Verpackungen mit möglichst geringem Materialeinsatz und mit Materialien, für die öffentliche Recycling-Systeme bestehen. Denn da wir unsere Produkte entlang des gesamten Lebenszyklus betrachten, machen wir uns auch Gedanken über die Entsorgung beziehungsweise die Wiederverwertung der Verpackungsmaterialien. Ziel ist eine Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe.

    Bis 2025 sollen 100 Prozent unserer Verpackungen recycelbar und wiederverwendbar sein. Zudem streben wir an, den Kunststoffanteil aus fossilen Quellen in unseren Produkten um 50 Prozent zu reduzieren. Dieses Ziel werden wir erreichen, indem wir den Anteil an bereits recyceltem Kunststoff in unseren Verpackungen um über 30 Prozent steigern, das Kunststoffvolumen reduzieren und die Nutzung von bio-basiertem Kunststoff erhöhen.

    Ausführliche Informationen zum Engagement von Henkel finden Sie hier.

Unsere Wiederverwertung und recycelter Inhalt

Die Flaschenkörper unserer Weichspüler bestehen immer aus sortenreinem Material. Darüber hinaus bestehen viele dieser Flaschenkörper bereits zu 100 Prozent aus Rezyklat. Sie sind von einem sogenannten Sleeve umgeben, einer Art Folien-Mantel. Der Vorteil dieser dünnen Folie ist, dass sie den Flaschenkörper überdeckt, der durch einen hohen Rezyklat-Anteil gelblich bis gräulich aussehen kann. Zudem ist die Folie individuell gestaltbar, sodass der Flaschenkörper selbst nicht eingefärbt werden muss und besonders gut recyclingfähig bleibt. Sobald der Inhalt der Flasche aufgebraucht ist, muss die Folie vom Flaschenkörper getrennt werden, damit dieser recycelt werden kann. Um das Ablösen zu erleichtern, ist der Folienmantel perforiert – und weist ein Produktlogo mit einer Art „Reißverschluss“ darauf hin.

Die komplette Wiederverwertung unserer Vernel-Behälter* ist vom Institut cyclos-HTP zertifiziert.

Anmerkung: *ohne Etikett

Social Plastic®

2019 haben wir damit begonnen, 25 Prozent Social Plastic® für die Verpackung unserer Vernel Fresh Control Produkte zu nutzen. Mit der Nutzung von Social Plastic® leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft bezüglich Kunststoff und sozialem Fortschritt. Social Plastic® ist recycelter Kunststoff, der am Strand oder an Land eingesammelt wurde und den wir durch unsere langjährige Partnerschaft mit dem Sozialunternehmen Plastic Bank erhalten. Plastic Bank hat es sich zum Ziel gemacht, sich für weniger Plastikabfall in den Ozeanen und verbesserte Lebensbedingungen für Menschen in Armut einzusetzen. Im Rahmen der Partnerschaft mit Henkel konnten bereits neue Plastik-Sammelcenter in Haiti erbaut werden. Dort kann die lokale Bevölkerung gesammelten Plastikabfall abgeben und gegen Geld oder Dienstleistungen eintauschen. Aus dem Grund nennt sich das gesammelte und recycelte Material "Social Plastic®" - eine Bezeichnung, die sich Plastic Bank weltweit eintragen und schützen lassen hat. Detaillierte Informationen über Plastic Bank and Social Plastic® finden Sie hier.

Unsere Verpackung

Unser Verpackungs-Ziel: 100 Prozent recycelbar mit abtrennbarem Folien-Etikett. Wir treiben die Kreislaufwirtschaft durch die Kreation intelligenter Verpackungen zugunsten der Bevölkerung und des Planeten voran.

  • Die Verpackung für unsere Verbraucherprodukte erfüllt viele verschiedene und wichtige Funktionen.
  • In einer Kreislaufwirtschaft kann der Ressourcenverbrauch reduziert werden, wenn die Materialien so lange wie möglich in den Wirtschaftskreisläufen gehalten werden.
  • Unsere Mission ist es, Materialien aus nachhaltigen Quellen zu nutzen und den Kreislauf mit einem intelligenten Design zu schließen.

Unsere Ziele für die Zukunft

  • Bis 2025 strebt Henkel an, dass 100 Prozent unserer Verpackungen wiederverwertbar, wiederverwendbar oder kompostierbar sind und dass wir 35 Prozent recyceltes Plastik für alle Plastikverpackungen unserer Konsumgüter in Europa verwenden. Wir glauben, dass Fortschritte in Richtung Nachhaltigkeit im Verpackungsbereich nur möglich sind, wenn Organisationen aus allen Stufen der Verpackungs-Wertschöpfungskette zusammenarbeiten. Somit können Innovationen in der Verpackungsentwicklung vorangetrieben und die Recycling-Infrastruktur verbessert werden, um eine Kreislaufwirtschaft zu ermöglichen.

    So ist Henkel im Jahr 2017 eine Partnerschaft mit Plastic Bank eingegangen, einem sozialen Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Plastikabfall in den Ozeanen zu reduzieren und gleichzeitig Menschen in Armut Chancen zu bieten.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Unsere Verantwortung
    Unsere Mission
    Wir unterstützen das Pariser Klimaabkommen und haben uns selbst zum Ziel gesetzt, bis 2040 klimapositiv zu werden. So möchten wir einen aktiven und engagierten Beitrag zum Klimaschutz leisten.
  • Ihr Beitrag
    Seien Sie Teil der Bewegung
    Nahezu 80% des Energieverbrauchs und des CO2-Fußabdrucks von Waschmitteln werden durch den Waschvorgang zu Hause verursacht.
  • Inhaltsstoffe
    Was ist drin?
    Wir von Vernel arbeiten unermüdlich daran, Ihnen die beste und modernste Technologie für weiche Wäsche mit einem langanhaltenden Duft zu bieten.